Glossar

Abtasttheorem

Bei der A/D-Wandlung gilt es das Abtasttheorem zu beachten. Dies ist nötig um ein dem Originalsignal weitestgehend entsprechendes Signal nach einer D/A-Wandlung konstruieren zu können. Es gilt: Die Abtastfrequenz muss mindestens doppelt so hoch wie die Signalfrequenz sein und das abzutastende Signal muss durch einen Tiefpass begrenzt sein.

Aberration, chromatischeAbsolute WegaufnehmerAbsorptionAbstandssensorenAbtastrateAbtasttheoremAktorAMA - Fachverband für Sensorik e.V.Analoger AusgangAnsprechzeitAnstiegszeitASICATEXAuflösungAusgaberateAusstrahlungAusstrahlung, spektrale spezifischeAusstrahlung, spezifische
Kontakt

Micro-Epsilon Zentrale

+49 8542 / 168 - 0

E-Mail senden

Downloads
info@micro-epsilon.de