Glossar

Laufzeit-Messprinzip

Beim Prinzip der Lichtlaufzeitmessung erzeugt eine Laserdiode im Sensor kurze Laserimpulse, die auf das Messobjekt projiziert werden. Das vom Messobjekt reflektierte Licht wird vom Sensorelement aufgenommen. Über die Laufzeit der Lichtpulse zum Messobjekt und zurück wird die Messdistanz abgeleitet.

Lab-FarbraumLagertemperaturLangzeitstabilitätLaser-Linien-TriangulationLaser-SensorLaser-TriangulationLaserschutzklasseLaufzeit-MessprinzipLichtartLichtfleckdurchmesserLichtleiterLinearitätLumen, EinheitLux, EinheitLVDSLVDT Linearer Variabler Differential Transformator
Kontakt

Micro-Epsilon Zentrale

+49 8542 / 168 - 0

E-Mail senden

Downloads
info@micro-epsilon.de