Vorrichtung und Verfahren zur Linearisierung von optischen Dickenmessanlagen

Bachelorarbeit: Mechatronic

Aufgabenstellung:

Micro-Epsilon entwickelt und produziert optische Dickenmessanlagen für bandförmiges Material, v. a. extrudierte bzw. kalandrierte Gummibahnen für die Reifenindustrie und gewalzte Metallbrammen oder Coils in der Stahl- und Aluminiumindustrie. Die Messanlagen arbeiten nach dem Differenzprinzip, bei dem je ein Wegsensor ober- und unterhalb des Messobjekts angeordnet ist. Eine Kette von mechanischen Toleranzen beeinflusst die Präzision des Systems. Im bestehenden Kalibriervorgang kann ein Großteil dieses Einflusses kompensiert werden. Dieser ist jedoch nicht frei von Schwächen. Im Rahmen dieser Arbeit soll daher eine Vorrichtung und ein Verfahren basierend auf einem Laserinterferometer entwickelt werden, das bei der Inbetriebnahme im Werk und vor Ort eine stabile, bedienerfreundliche Durchführung des Kalibriervorgangs auch bei großen Sensorabständen ermöglicht.

Arbeitspakete:

  • Einarbeitung in die differentielle Dickenmessung und den bestehenden Kalibriervorgang
  • Entwicklung eines anwenderfreundlichen Konzepts
    (Vermeidung von potentiellen Fehlern durch die Bediener/innen)
  • Konstruktion und Detailierung der Vorrichtung
  • Realisierung des Kalibrierprozesses

Voraussetzungen/Anforderungen

  • Kenntnisse in Creo Parametric
  • Grundkenntnisse in der Verwendung von Steuerungssoftware
  • Selbstständige Arbeitsweise

 


Interesse?

Bewerben Sie sich jetzt per Email oder Post – nach erfolgreichem Abschluss bieten wir die Perspektive auf eine Festanstellung!

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
Frau Gerda Grimbs
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg

Tel: 08542/168-0
Mail: career@micro-epsilon.de

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90