Kaltwalzwerke

O- und C-Rahmen der Reihen thicknessCONTROL MTS 820x und MTS 920x tragen in Kaltwalzwerken zu einer effizienten und qualitätsgesicherten Produktion bei. Die Sensoren mit diskreter Laserlinetechnologie, flankiert von Schutzmaßnahmen beispielsweise gegen Verschmutzung der Optiken oder Beeinflussung der Messung durch Temperaturänderungen, erlauben den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen.

Besonderheiten:

  • Materialunabhängige Messung
  • Keine legierungsabhängige Kalibration notwendig
  • Hohe Rohdatenaufnahme (bis zu 256.000 Datenpunkte pro Sekunde) erlaubt hoch performante Signalverarbeitung
  • Messung von geometrischen Merkmalen bzw. Oberflächenstrukturen (Gesamt- und Innendicke von Riffelblech)
  • Günstiges Service-Lifecycle-Management
  • Intuitives Software HMI mit Gestensteuerung auf Multitouch-Touchscreen

Applikationsbeispiele

ALUMINIUM NEUMAN

Anlagentyp:

C-Rahmen thicknessCONTROL MTS 8202.LLT

Einbausituation:

Vor und nach dem Walzgerüst ist jeweils ein C-Rahmen auf einer Linearachse stehend in die Linie integriert. Die Optiken der Sensorik sind mit pneumatischen Vorrichtungen gegen Verschmutzung geschützt.             

Materialmix:

  • Breite: 235 mm
  • Dicke: 3 mm bis 11 mm
  • Materialtemperatur: 90°C

Messung:

Die beiden Systeme messen jeweils das Querprofil. Dabei wird die Position der Kante erkannt und die Positionen der Traversierung an ein potentielles Schwimmen des Bandes bzw. eine Breitenänderung angepasst.     

Besonderheiten:

  • Iterative Kalibration
  • Legierungsunabhängige Messung
  • Kompensation der Winkelverkippung durch diskrete Laserlinie     

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90