Dickenmessung in Bandanlagen

In Bandanlagen, wie Längs- und Querteilscheren werden die Vorteile der C- und O-rahmenförmigen Messanlagen der Serien thicknessCONTROL 820x und 920x besonders deutlich. Die hohe laterale Auflösung der diskreten Laserlinien erlaubt neben der Dickenmessung auch die Erfassung der Breite. Auch in Schleif- oder Fräßlinien finden diese Systeme ihre Einsatzgebiete und bieten auf hochglänzenden Oberflächen höchste Präzision.

Besonderheiten
  • Geometrische Messung ohne Einfluss des Materials
  • Vollautomatische Kalibrierung
  • Erkennung und Kompensation von Verkippung
  • Hohe laterale Auflösung ermöglicht kombinierte Dicken- und Breitenmessung
  • Detektion der einzelnen Bänder in Längsteilscheren
  • Umfangreiche Analyse-Software mit zahlreichen Diagrammen für Querprofile, Längsprofile, SPC-Analyse und Fehlfarben-Darstellung
  • O-Rahmenausführung benötigt im Gegensatz zum C-Rahmen kaum Platz neben der Bandanlage

Applikationsbeispiele

AMAG - Querteilschere

Anlagentyp:

O-Rahmen thicknessCONTROL MTS 8201.LLT

Einbausituation:

Das System ist als O-Rahmen ausgeführt und am Ende einer Querteillinie integriert.

Materialmix:

  • Breite: 800 mm bis 2200 mm
  • Dicke: 1,0 mm bis 9,0 mm
  • Materialtemperatur: < 35°C

Messung:

Es wird ein Querprofil für jedes Produkt zur Qualitätssicherung gemessen.

AMAG - Längsteilschere

Anlagentyp:

O-Rahmen thicknessCONTROL MTS 8201.LLT

Einbausituation:

Die Anlage ist als O-Rahmen ausgeführt und in einer Längsteilschere vor der Schneideeinheit platziert.    

Materialmix:

  • Breite: 850 mm bis 1900 mm
  • Dicke: 0,2 mm bis 2,0 mm
  • Materialtemperatur: < 35°C

Messung:

Das System misst das Querprofil über die gesamte Breite. Dabei wird die Position der Kante erkannt und die Positionen der Traversierung an ein potentielles Schwimmen des Bandes bzw. eine Breitenänderung angepasst.

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90