Mehr Präzision - MICRO-EPSILON

Sehr geehrte Damen und Herren,

für industrielle Mess- und Zählaufgaben hat Micro-Epsilon zwei innovative Messsysteme entwickelt: das kapazitive Messsystem capaNCDT 61x4 mit aktivem Sensor für lange Signalübertragungswege bis 15 m und das kapazitive Drehzahlmesssystem capaNCDT CST6110 für berührungslose und materialunabhängige Drehzahlmessungen bis 400.000 U/min.

Passend zum Thema haben wir ein Live-Webinar vorbereitet. Darin erfahren Sie Details, technische Vorteile und Anwendungsbeispiele der neuen Systeme.

Live-Webinar
„Innovativ-kapazitiv: Neue Sensoren für industrielle Messaufgaben“

Referent: Thomas Kitzlinger

Melden Sie sich jetzt an Ihrem Wunschtermin an:

Anmeldung zum Webinar am Dienstag, 15. September 2020 - 10:30 bis 11:30 Uhr

Anmeldung zum Webinar am Donnerstag, 17. September 2020 - 10:30 bis 11:30 Uhr

Übrigens: Falls Sie das letzte Webinar verpasst haben, können Sie hier die Aufzeichnung ansehen.

Für weitere Informationen und technische Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Alle Kontaktdaten finden Sie hier.

Freundliche Grüße

Ihr Micro-Epsilon Team

 

Mehr Flexibilität: Aktives kapazitives Messsystem mit 15 m Kabel

Das kapazitive Messsystem capaNCDT 61x4 ermöglicht Wegmessungen mit höchster Signalstabilität und maximaler Flexibilität. Die innovative Technologie erlaubt stabile Signalübertragungen auf einer Länge bis zu 15 Meter. Möglich wird dies durch den aktiven Sensor mit integriertem Vorverstärker. Dies erlaubt die flexible Installation des Kabels sowie die Kabelführung über Schleppketten bei gleichzeitig hoher Signalstabilität. Der aktive Sensor wird unter anderem im Maschinenbau wie auch in der Roboter- und Halbleiterfertigung eingesetzt.

 

Materialunabhängige Drehzahlmessung ab der ersten Umdrehung

Berührungslose Drehzahlmessungen von leitenden und nicht-leitenden Objekten werden mit dem kapazitiven Messsystem capaNCDT CST6110 zuverlässig ausgeführt. Das Messsystem erfasst Umdrehungen von der ersten bis hin zu 400.000 U/min und wird in Antrieben, auf Rotorblättern oder auf Positionsmarken von Wellen eingesetzt. Der kompakte Industriesensor ist mit einem robusten Controller verkabelt und lässt sich auch in beengte Bauräume auf einfache Weise integrieren.

 

Laser-Mikrometer mit hoher Präzision bei großem Messbereich

Mit dem optoCONTROL 2520-95 bietet Micro-Epsilon ein Präzisionsmikrometer für statische und dynamische Messaufgaben mit großem Messbereich von 95 mm. Die hohe Linearität in Verbindung mit der hohen Messgeschwindigkeit prädestiniert das System für Anwendungen, die große Messbereiche voraussetzen. Eingesetzt wird das System in nahezu allen industriellen Branchen von der Chemie- bis hin zur Automobilindustrie und Maschinenbau. Bei Bandanwendungen und Schneidemaschinen können dank der Mehrsegmentmessung mehrere Bänder zeitgleich vermessen werden.

 

Wie optimieren Laser-Profil-Sensoren den Prozess des Laser-Auftragsschweißens?

Die scanCONTROL Laserscanner erkennen noch vor der Laser-Bearbeitung sowohl Freiformen als auch Formabweichungen. Die Blue-Laser-Scanner erfassen das gesamte Bauteil berührungslos und somit deutlich schneller als taktile Lösungen. Mit den Rohdaten können über eine kundenseitige Software 3D-Modelle und eine genaue Bahnplanung erstellt werden. Auch die Schweißdüse lässt sich mit den genauen Messwerten der Laserscanner im exakten Abstand zur Oberfläche positionieren. Dank der innovativen Technologie erfolgt die Messung unabhängig von den Reflexionseigenschaften des Materials.

 




Impressum
   
Adresse: MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG
  Königbacher Str. 15
  94496 Ortenburg, Germany
   
Telefon: +49 8542 / 168 - 0
Fax: +49 8542 / 168 - 90
   
E-Mail: info@micro-epsilon.de
Internet: https://www.micro-epsilon.de
   
Registergericht: Amtsgericht Passau
Registernummer: HRA 6224
Komplementär: Micro-Epsilon Messtechnik Verwaltungs-GmbH Ortenburg, Passau HRB 2896
Geschäftsführer: Prof. Dr. Martin Sellen, Dr. Alexander Wisspeintner, Dr. Thomas Wisspeintner