Lackprüfung

Vollautomatische Lackfehlerkontrolle von Karosserien und Anbauteilen

Insbesondere bei glänzenden Oberflächen wird eine fehlerfreie Produktionskette vorausgesetzt, um ein hochwertiges Erscheinungsbild des Endprodukts herzustellen. Zur vollautomatischen Defekterkennung auf Karosserien und Anbauteilen wird das Inspektionssystem reflectCONTROL eingesetzt. Der Sensor projiziert ein Streifenmuster auf die Oberfläche. Defektbasierte Abweichungen werden von zwei Kameras erfasst und softwareseitig ausgewertet.

Farberkennung von Küchenfronten

Um die Farbhomogenität von unterschiedlichen Frontteilen sicherzustellen, werden colorSENSOR Farbsensoren eingesetzt. Die Sensoren prüfen die Farbe der Küchenfronten in der Lackieranlage. Die Farbsensoren erkennen prozesssicher, ob der Farbton innerhalb des definierten Toleranzfensters liegt. So werden kleinste, mit dem Auge nicht wahrnehmbare Farbabweichungen sicher erkannt.

Empfohlene Sensortechnologie

Kompakter True Color Farbsensor

Farbprüfung und Sortierung von Zulieferteilen

Vor der Montage von Frontschürzen prüfen Farbsensoren von Micro-Epsilon die Übereinstimmung der Farbe des Anbauteils mit der Karosseriefarbe. Dabei können unterschiedliche Farbgruppen definiert werden, um alle Lackierungen abzudecken.

Empfohlene Sensortechnologie

Kompakter True Color Farbsensor

Farbmessung von Flüssiglacken

Die Farbe flüssiger Lacke zu messen, ist äußerst komplex. Bisher wurden Lacke erst auf eine Probefläche aufgetragen und nach dem Trocknungsprozess vermessen, um zuverlässige Messergebnisse zu erhalten. Sind diese laut Messergebnis fehlerbehaftet, so müssen die Lackgebinde nachgemischt oder sogar entsorgt werden, was wiederum teils lange Wartezeiten bei der erneuten Messung zur Folge hatte. Um diesen Ablauf zu beschleunigen, wurde von Micro-Epsilon eine Systemlösung entwickelt, die es ermöglicht, Lacke schon während des Herstellungsprozesses in flüssiger Form zu vermessen.

Die Applikationslösung besteht daher aus einem Farbspektrometer colorCONTROL ACS7000 für die Farbmessung und einem Laser-Triangulator optoNCDT 1420-50 für die Abstandsmessung. Letzterer ist durch seine kompakte Bauweise und gute Performance für diese Anwendung ideal eignet. Die automatische Nachregelung erfolgt mittels einer Lineareinheit

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90