Neu: thermoIMAGER TIM mit VGA-Auflösung

10.04.2017

Die speziell für die Glasindustrie konzipierte Wärmebildkamera thermoIMAGER TIM G7 wird zur Echtzeit-Temperaturüberwachung bei der Herstellung, Veredelung und Weiterverarbeitung von Scheiben, Flaschen, Displays und weiteren Glasprodukten eingesetzt. Diese moderne Wärmebildkamera ist ab sofort auch mit VGA Auflösung von 640 x 480 Pixel verfügbar. Sie bietet einen großen Temperaturmessbereich von 200 °C bis 1500 °C und ist daher zur Überwachung verschiedener Produktionsschritte geeignet. Diese Eigenschaft, ihre hohe Messgeschwindigkeit bis 125 Hz und die Linienscan-Funktion, mit der Messungen an bewegten Objekten erfolgen, prädestinieren sie für die Glasindustrie, in der üblicherweise hohe Taktraten vorgegeben sind.

Das Prozessinterface und die im Lieferumfang enthaltene TIMConnect Software ermöglichen umfangreiche Integrationsmöglichkeiten in vorhandene Steuerungen. Die Ausgabe erfolgt analog oder digital über USB 2.0 und optional GigE. Die Software beinhaltet die Zeilenkamera-Funktion, mit der das Temperaturquerprofil von bewegten Messobjekten zeilenweise, auch bei eingeschränktem Sichtfeld, erfasst wird. Dadurch werden beispielsweise die Verteilung von Hitze- und Kältezonen über das gesamte Messobjekt überwacht und gegebenenfalls Heiz- oder Kühlelemente nachgeregelt. Dadurch lassen sich Verspannungen im Glas und in der Folge Verzerrungen vermeiden, die optische Mängel zur Folge hätten. Bei Glas mit reflektierender Beschichtung lässt sich zusätzlich ein Referenzpyrometer einbinden, das zum Nachjustieren der Wärmebildkamera eingesetzt wird. Der thermoIMAGER TIM G7/VGA kann bei Umgebungstemperaturen bis 70 °C eingesetzt werden, mit einem zusätzlichen Kühlgehäuse bei Umgebungstemperaturen bis 315 °C.

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90