Pressemitteilungen von Micro-Epsilon

Im September 2007 ging Micro-Epsilon eine Kooperation mit dem BMW Werk Dingolfing und dem Institut für Softwaresysteme in technischen Anwendungen der Informatik (FORWISS Passau) der Universität Passau ein. Aufbauend auf der von Micro-Epsilon und der Universität Passau bis zu diesem Zeitpunkt entwickelten Software für Deflektometrie wurde das gemeinsame Forschungsprojekt auf die Entwicklung eines neuen optischen Messverfahrens für die industrielle Qualitätskontrolle spiegelnder Oberflächen ausgerichtet.

zur Pressemitteilung

Zum 16.01.2012 wechselte die Geschäftsleitung der Micro-Epsilon Messtechnik GmbH &Co. KG aus Ortenburg. Dipl.-Ing. Karl Wisspeintner übergab die Leitung des Unternehmens nach 35 Jahren an seinen Nachfolger Prof. Dr.-Ing. Martin Sellen. Herr Sellen übernimmt die Bereiche Produktion und Entwicklung. Herr Dipl.-Phys. Johann Salzberger als bisheriger zweiter Geschäftsführer kümmert sich zusätzlich zu den Bereichen Marketing & Vertrieb um die finanzielle Führung des Unternehmens.

zur Pressemitteilung

Speziell für die Kanten, Spalt und Durchmessermessung für Messabstände bis 2000 mm, hat MICRO-EPSILON Eltrotec ein neues online Präzisions-Mikrometer, der Serie optoCONTROL ODC 1220, entwickelt.

zur Pressemitteilung

MICRO-EPSILON Eltrotec stellt das colorCONTROL ACS7000 – das erste online Farbmesssystem vor. Das Messprinzip beruht auf dem Spektralverfahren: zunächst wird das Messobjekt mit weißem Licht bestrahlt, das Spektrum des reflektierten Lichtes der Probe wird danach mit einer Weißreferenz verglichen. Daraus werden die Farbkoordinaten im CIE-xy Farbsystem für Wellenlängen von 390-780 nm berechnet.

zur Pressemitteilung

Die neuesten Modelle der kleinen Infrarotkameras von Micro-Epsilon tragen die Bezeichnungen thermoIMAGER 400 und 450. Die beiden neuen Modelle bieten eine besonders hohe optische Auflösung von 382 x 288 Pixel.

zur Pressemitteilung

Mit dem neuen wireSENSOR MK-88 erweitert Micro-Epsilon das Angebot der besonders kompakten Seilzugsensoren. Als preiswerte Alternative zur Standard-Industrieserie aus Aluminium zeichnet sich die MK-Serie durch die kompakte Baumform aus glasfaserverstärktem Kunststoff und den sehr niedrigen Preis bei hohen Stückzahlen aus.

zur Pressemitteilung

Für LED-Prüfaufgaben ab 5 Messstellen bietet Micro-Epsilon den neuen colorCONTROL MFA-5. Damit können LEDs in einfacher Weise auf Funktion, Kontrast und Helligkeit überprüft werden. Der neue MFA-5 ist sehr kompakt gebaut und kann 5 LEDs gleichzeitig überprüfen. In Fünfer-Schritten lässt sich das Messsystem mit dem MFA-5-M modular erweitern.

zur Pressemitteilung

confocalDT 2451 und 2471 heißen die beiden neuen Controller für konfokale Sensoren von Micro-Epsilon. Mit dem hervorragenden Signal-Rausch-Verhältnis werden Messraten von 10 kHz per LED und 70 kHz mit Xenon-Lichtquelle erreicht. Der selbst entwickelte Controller in robuster Industrieausführung verwendet erstmals eine Hochleistungs-CCD-Zeile als Sensorelement. Die neue aktive Belichtungsregelung der Zeile ermöglicht eine automatische und schnelle Oberflächenkompensation bei dynamischen Messprozessen auf unterschiedlichen Oberflächen. Der confocalDT bietet als erster Controller als Schnittstellen Ethernet, EtherCAT, RS422 und einen Analogausgang. Damit ist er sehr flexibel in bestehende Messumgebungen einbindbar.

zur Pressemitteilung

Die neuen Farbsensoren der colorSENSOR LT Familie von Micro-Epsilon Eltrotec finden in der Industrie eine weitreichende Verwendung. Die Systeme mit Lichtleiteranschluss können mit Hilfe der Lichtleiter sehr nahe am Prüfprozess angeordnet werden. Durch die Verwendung eines Lichtleiters, welcher das Sende- und reflektierte Licht zum Farbsensor leitet, kann der eigentliche Farbsensor bis zu 2000 mm vom Prüfprozess entfernt montiert werden. Somit gestattet dieses System eine sehr flexible Anpassung an die Aufgabenstellung. Acht verschiedene Sensorserien reichen vom Low-Cost Einsteigermodell, bis zum hochpräzisen Mehrkanalsystem.

zur Pressemitteilung

Für die Automobil Industrie wurde ein neues Hochgeschwindigkeits-Inspektionssystem auf Basis des scanCONTROL 2710 von Micro-Epsilon entwickelt, das die Qualität von Kleberaupen direkt nach der Auftragung im Fahrzeugmontage-Prozess erfasst.

zur Pressemitteilung

Ein Kunststoffseil bei Seilzugsensoren sorgt künftig bei der neuen Sensormechanik wireSENSOR P85 von Micro-Epsilon für erweiterte Anwendungsgebiete. Durch seine hohe Reißfestigkeit, seine geringe Ausdehnung und extrem hohe Lebensdauer steht es den herkömmlichen Stahlseilen technisch in Nichts nach und punktet zusätzlich durch ein geringeres Gewicht.

zur Pressemitteilung

capaNCDT CSG heißen die neuen kapazitiven Sensoren von Micro-Epsilon, die speziell für die Messung von Spaltbreiten entwickelt wurden. Auf einem 20 cm langen Leiterplattensubstrat befindet sich an der Spitze, auf Vorder- und Rückseite, jeweils eine Sensorelektrode.

zur Pressemitteilung

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90