Optische Mikrometer mit HTML5 Bedienoberfläche

21.04.2015

Nach erfolgreicher Markteinführung des Laser-Mikrometers optoCONTROL 2520 wurde der Bedienkomfort weiter verbessert. Das Web-Interface läuft jetzt unter HTML5 anstatt Java. Für den Anwender bedeutet das mehr Stabilität und Zuverlässigkeit.

Das kompakte Laser-Mikrometer optoCONTROL 2520 mit integriertem Controller zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit bei einem Messbereich von 46 mm und einem maximalen Sender/Empfänger Abstand bis 2 m aus. Das einzigartige Web-Interface für die Bedienung und Einstellung benötigt keine Installation zusätzlicher Programme. optoCONTROL 2520 läuft nun unter HTML5. Der Sensor arbeitet geräteübergreifend stabil. Somit ist die Bedienung sogar von einem Smartphone aus möglich. Es wird ein Messwert-Zeitdiagramm mit Grenzwerten angezeigt. Weiterhin stehen diverse Mittelungs- und Filterarten sowie Statistik-Funktionen zur Verfügung. Bis zu acht Segmente können gleichzeitig gemessen und ausgegeben werden. Ebenfalls kann nun die Anzeige vom metrischen auf das angloamerikanische Maßsystem von mm auf Inch umgeschaltet werden.

Das optoCONTROL 2520 wird zum Zählen und Vermessen von PINs und Lücken eingesetzt. Der kleinste erfassbare Objektdurchmesser beträgt 0,5 mm. Als Schnittstellen stehen Ethernet / EtherCAT und RS422 zur Verfügung. Zur einfachen Ausrichtung und Einrichtung der Messung wird ein Videosignal-Diagramm verwendet.

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90