Infrarot-Pyrometer mit Laservisier für anspruchsvolle Temperaturmessungen

Präzise Infrarot-Sensoren mit Laservisier
thermoMETER CTLaser
Präzise Infrarot-Sensoren mit Laservisier

Pyrometer der Produktreihe thermoMETER CTLaser werden gleichermaßen in Industrie sowie Forschung und Entwicklung eingesetzt. Mit zwei Laserstrahlen wird der Messfleck markiert und so eine präzise Temperaturmessung sichergestellt. Der kleinste mögliche Messfleck liegt dabei bei 0,5 mm. Die Infrarot-Pyrometer der thermoMETER CTLaser Baureihe werden für Messaufgaben auf unterschiedlichen Messobjekten eingesetzt. Von extrem niedrigen (-50°C) bis zu höchsten Temperaturen (3000°C) messen diese IR-Pyrometer präzise und zuverlässig.

Besonderheiten
  • Innovative IR-Sensoren mit Laservisier
  • Temperaturbereiche von -50°C bis 3000°C
  • Markierung der realen Messfleckgröße
Klapper_thermoMETER-CT-ratio_500x250

Das Quotientenpyrometer CTRatioM1/M2 bietet einen Messbereich von 250 °C bis 3000 °C bei maximaler Umgebungstemperatur von 200 °C ohne Kühlung und wird vorwiegend in der Metallverarbeitung eingesetzt. Zudem ist es weitgehend unempfindlich gegenüber Staub, Dampf oder verschmutzten Sichtfenstern. Das Pyrometer misst auch zuverlässig, wenn der optische Messweg bis zu 95% durch Staub, Rauch oder Dampf gedämpft wird.

Besonderheiten
  • Messbereiche (°C): 250 bis 3000
  • Optische Auflösung 38:1; 50:1; 100:1
  • Spektralbereich 0,8 bis 1,75 µm
  • Unempfindlich bei Emissionsgradänderungen durch Messung in zwei Spektralbereichen (Quotientenprinzip)
  • Passiver Sensorkopf, da Lichtleitertechnik
  • Ein- oder zweikanaliger Einsatz möglich
  • Resistent gegen elektromagnetische Strahlung
  • Zuverlässige Datenerfassung, auch wenn das Messobjekt den Messfleck nur zu 5 Prozent ausfüllt
  • Extrem kurze Erfassungszeiten von 1 ms
  • Unempfindlich gegenüber Staub, Dampf oder verschmutzten Sichtfenstern
  • Bis 200 °C Umgebungstemperatur ohne Kühlung
  • Schnittstellen: 0/4-20 mA, USB
Klapper_thermoMETER-CT-Laser-M3_500x250
Besonderheiten
  • Messbereiche (°C):
    50 bis 400 | 100 bis 600 | 150 bis 1000 | 200 bis 1500 | 250 bis 1800
  • Optische Auflösung 60:1 bzw. 100:1 bzw. 300:1
  • Spektralbereich 2,3 µm
  • Laservisier zur exakten Ausrichtung auf das Messobjekt
  • Einsatz bei 85°C Umgebungstemperatur ohne Kühlung
  • Sehr schnelle Erfassungszeiten ab 1 ms
  • Separater Controller mit Programmiertasten
  • Kurze Messwellenlänge verringert Messfehler bei Veränderungen des Emissionsgrad
  • Speziell für Messungen an Metallen und Kompositen
Anwendungsbeispiele

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90