Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

Performanter Laser-Wegsensor für den Inline-Einsatz

Ausgestattet mit den integrierten Schnittstellen EtherCAT, EtherNet/IP und PROFINET sind die Laser-Triangulationssensoren optoNCDT 1900 jetzt smarter, schneller und einfacher in der Bedienung. Sie vereinen eine hohe Messrate mit kompakter Baugröße, integriertem Controller und hoher Messgenauigkeit. Die Inbetriebnahme erfolgt durch Montagezubehör und intuitives Bedienkonzept per Webinterface in noch kürzerer Zeit.

Die Laser-Triangulationssensoren optoNCDT 1900 werden für automatisierte Weg-, Abstands- und Positionsmessungen in industriellen Prozessen eingesetzt. In Anwendungen wie der Automobilfertigung, dem 3D-Druck, in Koordinatenmessmaschinen, Spritzguss-, Verpackungs- und CNC-Maschinen ebenso wie in der Batterie-Industrie, in der Smartphone-Produktion, in Roboteranwendungen und in der Holzverarbeitung liefern sie hochgenaue Messwerte.

Mit den integrierten Schnittstellen EtherCAT-, EtherNet/IP- und PROFINET lassen sich die Sensoren auf einfache Weise an Steuerungen anbinden. Vorteile ergeben sich besonders bei dynamischen Prozessen und wenn mehrere Geräte und Maschinen miteinander vernetzt werden. Über die zweistufige Messwertmittelung bieten die Sensoren einen glatten Signalverlauf an Stufen und Kanten, wodurch Signalüberschwinger verhindert werden. Für wechselnde Oberflächen steht die Advanced Surface Compensation zur Verfügung, die bei schnellem Oberflächenwechsel die Belichtungszeit an die Targetoberfläche anpasst.

Die Montage der Sensoren ist über Passhülsen, ein patentiertes Montagekonzept, möglich. Dadurch lassen sie sich automatisch korrekt ausrichten. Eine externe Steuereinheit wird nicht benötigt, da der kompakte Sensor mit einem integrierten Controller arbeitet.