Weißlicht-Interferometer zur stabilen Dickenmessung mit Submikrometer-Genauigkeit

interferoMETER IMS5400-TH

Das neue Weißlichtinterferometer IMS5400-TH eröffnet neue Perspektiven in der industriellen Dickenmessung. Der Controller verfügt über eine intelligente Auswertung und ermöglicht die Dickenmessung von transparenten Objekten mit höchster Präzision.

Besonderheiten
  • Nanometergenaue Dickenmessung auch bei Abstandsschwankung und vibrierenden Messobjekten
  • Stabile Messung aus großem Abstand auch von Antireflex-beschichteten Messobjekten
  • Industrieoptimierte Sensoren mit robustem Metallgehäuse und flexiblen Kabeln
  • Messrate bis zu 6 kHz für schnelle Messungen
  • Ethernet, EtherCAT, RS422
  • Einfache Konfiguration über Webinterface

Stabile Dickenmessung bei schwankenden Messabständen

Das Weißlicht-Interferometer IMS5400-TH wird für hochgenaue Dickenmessungen aus verhältnismäßig großem Abstand eingesetzt. Ein entscheidender Vorteil ist dabei die abstandsunabhängige Messung, bei der ein nanometergenauer Dickenwert auch bei bewegten Objekten erzielt wird. Der große Dickenmessbereich ermöglicht die Messung von dünnen Schichten, Flachglas und Folien. Da das Weißlichtinterferometer mit einer SLED im Nah-Infrarotbereich arbeitet, ist auch die Dickenmessung von antireflex-beschichtetem Glas möglich.

Dickenmessbereiche<br/>Luftspaltmessung (mit Brechungsindex ~1) 50 µm bis 2,1 mm <br />Glasdickenmessung (mit Brechungsindex ~1,5) 35 µm bis 1,4 mm
Dickenmessbereiche
Luftspaltmessung (mit Brechungsindex ~1) 50 µm bis 2,1 mm
Glasdickenmessung (mit Brechungsindex ~1,5) 35 µm bis 1,4 mm

Ideal für industrielle Umgebungen

Robuste Sensoren und ein Controller im Metallgehäuse prädestinieren das System zur Integration in Fertigungslinien. Der Controller lässt per sich Hutschienenmontage im Schaltschrank verbauen und liefert dank aktiver Temperaturkompensation und passiver Kühlung sehr stabile Messergebnisse. Die kompakten Sensoren sind äußerst platzsparend und verfügen über hochflexible Lichtleiter-Kabel. Kabellängen bis zu 10 m ermöglichen eine räumliche Trennung von Sensor und Controller. Der Sensor lässt sich dank integriertem Pilotlaser einfach und schnell ausrichten. Die Inbetriebnahme und Parametrierung erfolgt bequem per Webinterface und erfordert keine Software-Installation.

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90