Neuigkeiten von Micro-Epsilon

Die ESO (European Southern Observatory) mit Hauptsitz in Garching vertraut beim weltgrößten Spiegelteleskop, das in Chile gebaut wird, auf hochpräzise Wegsensorik von Micro-Epsilon. Die eingesetzten induktiven Wegsensorsysteme sind die genauesten, die je in einem Teleskop verwendet wurden. Sie bestimmen die Positionen der einzelnen Spiegelsegmente in drei Achsen, eine davon auf wenige Nanometer genau.

Weiterlesen

Die Produktpalette im Onlineshop von Micro-Epsilon wächst. Ab sofort bekommen Sie dort auch eine große Auswahl hochpräziser Farbsensoren und Technischer Endoskope. Unter www.micro-epsilon-shop.com finden Sie schnell und unkompliziert das Produkt Ihrer Wahl. Die Sensoren, die über den Webshop angeboten werden, sind lagernd und treffen in kürzester Zeit bei Ihnen ein.

Weiterlesen

Für die Highend-Lasersensoren optoNCDT 2300 eröffnet sich ein noch breiteres Anwendungsspektrum. Der neue Schnittstellenwandler C-Box/2A ermöglicht jetzt auch die schnelle Digital-Analog-Wandlung zweier Signale der Lasersensoren optoNCDT 2300. Außerdem lassen sich die einzelnen Messwerte synchron verrechnen, um Werte wie Dicke, Durchmesser oder Verkippung direkt auszugeben.

Weiterlesen

Bei der Herstellung von Glasflaschen mit dem Press-Blas-Verfahren spielt das Gewicht des Glastropfens für einen reibungslosen Produktionsablauf eine entscheidende Rolle. Die rauen Umgebungsbedingungen, vor allem starke Erschütterungen, stellen eine große Herausforderung an die Messtechnik dar. Micro-Epsilon hat hierfür, zusammen mit dem IS-Maschinenhersteller GPS aus Essen, eine Sonderanfertigung des Langwegsensors induSENSOR EDS entwickelt.

Weiterlesen

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90