Einsatz von 3D-Sensorik aus Consumer-Produkten in der industriellen Messtechnik

Bachelorarbeit-/Masterarbeit: Softwareentwicklung, Bildverarbeitung, Optische Messtechnik

Aufgabenstellung:

Microsoft Kinect wurde ursprünglich zur Bewegungssteuerung von Videospielen, basierend auf 3D-Bilderfassung sowie
Gesichts- und Spracherkennung, entwickelt. Als kostengünstige Alternative zu herkömmlichen 3D-Sensoren wurde die
Kinect (in erster und zweiter Generation) von vielen Forschungseinrichtungen aufgegriffen. Dies hat die Forschung im
Bereich der 3D-Algorithmen/Punktwolken stark beschleunigt. Die Micro-Epsilon Gruppe entwickelt verschiedene Sensoren
im Bereich hochpräziser 3D-Messtechnik.
Ziel der Arbeit ist es, eine Übersicht über die in Consumer-Produkten verwendete/n 3D-Sensorik/Algorithmen zu erstellen
und auf deren Anwendbarkeit in industriellen Systemen zu untersuchen

Arbeitspakete:

  • Erstellung einer Übersicht über die aktuell am Markt eingesetzte 3D-Sensorik in Consumer-Produkten
  • Anbindung von ausgewählten Sensoren (z. B. des Kinect-Sensors) an das Micro-Epsilon Bild- und Signalverarbeitungsframework
  • Analyse der Messgenauigkeit der ausgewählten Sensoren (durch eigene Versuche)
  • Erstellung einer Übersicht über die in der industriellen Messtechnik einsetzbaren 3D-Algorithmen
  • Implementierung und Test ausgewählter Algorithmen in einem vorgegebenen Szenario

Voraussetzungen/Anforderungen

  • Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache
  • Grundlegende Kenntnisse in Bildverarbeitung
  • Kenntnisse über Algorithmen zur Verarbeitung von Punktwolken von Vorteil

 


Interesse?

Bewerben Sie sich jetzt per Email oder Post – nach erfolgreichem Abschluss bieten wir die Perspektive auf eine Festanstellung!

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
Frau Gerda Grimbs
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg

Tel: 08542/168-0
Mail: career@micro-epsilon.de

 

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90