Neuigkeiten von Micro-Epsilon

Die neue Wärmebildkamera thermoIMAGER TIM G7 ist auf die Bedürfnisse der Glasproduktion zugeschnitten und verfügt über eine optimierte Spektralempfindlichkeit für Messungen bei der Flachglasherstellung.

Wärmebildkamera für die Glasindustrie

Als Herzstück einer Werkzeugmaschine entscheidet die Spindel über die Maßhaltigkeit und die Oberflächengüte des zu bearbeitenden Werkstücks. Hohe Drehzahlen und Wärmeentwicklung führen zur axialen Ausdehnung der Werkzeugspindel, woraus Positionsfehler bei der Werkstückbearbeitung resultieren. Um die Positionsfehler in einer Werkzeugmaschine zu minimieren, misst der Wirbelstromsensor eddyNCDT SGS4701 die thermische Ausdehnung der Hochfrequenzspindel.

Mehr Präzision für die Werkzeugmaschine

Ein neuer kapazitiver Controller verbindet die Vorteile präziser Messtechnik mit niedrigen Kosten. Durch die kleine Baugröße und einfache Bedienung eignet sich das capaNCDT 6110 für die Messung von Weg, Abstand und Position in den verschiedensten Bereichen, z.B. am Prüfstand, in der Automatisierung sowie im Maschinenbau.

Miniaturisiertes kapazitives Messsystem

Bei der Produktion von Küchenfronten erkennt der Farbsensor colorSENSOR OT-3-MA in der laufenden Produktion, ob die Küchenfronten in der richtigen Farbe lackiert sind. Es werden minimale, mit dem Auge nicht mehr wahrnehmbare Farbabweichungen auf matten Oberflächen erkannt.

Farbprüfung von Küchenfront-Oberflächen

Ausgestattet mit dem Laser-Scanner scanCONTROL von Micro-Epsilon prüft ein spezielles Fahrzeug das Innere einer Pipeline auf Deformationen und Risse. Dieses mobile Gerät kann unter schwierigen Bedingungen und hohen Umgebungstemperaturen in Wüstengegenden eingesetzt werden. Es ist bestens für die automatische Vermessung und Protokollierung von Messdaten geeignet.

Ferngesteuertes Fahrzeug für die Pipeline-Inspektion

Kapazitive Sensoren sind konzipiert für berührungslose Wegmessungen. Sie liefern stabile Messergebnisse und lösen nanometergenau auf. Im neuen Prospekt capaNCDT findet der Anwender die ganze Palette an kapazitiven Sensoren von Micro-Epsilon und erfährt mehr über ihre Anwendungsgebiete.

Neuer Katalog für kapazitive Wegsensoren

Die schwedische Firma Sensotest AB wird Teil der Micro-Epsilon Unternehmensgruppe und firmiert künftig unter Micro-Epsilon Sensotest AB. Das bewährte Produktportfolio und die bestehenden Ansprechpartner bleiben erhalten. Zusätzlich profitieren die Kunden von weiteren Messprinzipien aus dem Unternehmensverbund.

Micro-Epsilon Sensotest AB: Neuer Name – neue Kompetenzen

Die hochdynamische Serie der Laser-Wegsensoren optoNCDT 2300BL mit Blue Laser Technik wurde um neue Modelle erweitert. Nun stehen die Messbereiche 2 mm,5 mm und 50 mm zur Verfügung.

Blue-Laser Wegsensoren: neue Messbereiche

Das in Kooperation mit der Universität Passau und BMW entwickelte automatische Inspektionssystem reflectCONTROL für Lackoberflächen in der Automobilproduktion aus dem Hause Micro-Epsilon erhält den diesjährigen Innovationspreis Bayern.

Bayerischer Innovationspreis 2014 für Micro-Epsilon

Mit der Serie MDS-40-MK schafft Micro-Epsilon eine neue Plattform magneto-induktiver Abstandssensoren. Basierend auf dem bewährten Messprinzip messen sie Abstände bis zu 55 mm zu magnetischen Targets. Die neue Serie wurde speziell für den kostensensitiven Serieneinsatz optimiert.

Serientauglich – kosteneffektiv – modular

Mit der gapCONTROL Setup Software 2.0 stellt Micro-Epsilon ein neues Tool zur einfachen Parametrierung und Messwertanalyse des speziell für die Spaltmessung entwickelten gapCONTROL Laserprofilscanners vor.

gapCONTROL Setup Software 2.0

Das Farbmesssystem colorCONTROL ACS7000 wird bspw. in der Pharmaproduktion eingesetzt. Durch die Farbmessung der Tabletten kann geprüft werden, ob die Wirkstoffe in der richtigen Menge bzw. Konzentration vorhanden sind.

Farbmessung in der Pharmaproduktion

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90