Pressemitteilungen von Micro-Epsilon

Neben einer hohen PS-Zahl haben die Rennwagen der Tuning Akademie Ingolstadt Messtechnik von Micro-Epsilon an Bord. Die laser-optischen Abstandssensoren liefern präzise Messwerte, mit denen sich die Fahrzeugleistung optimieren lässt. Die Saison 2015 war für das Rennteam der Tuning Akademie ein voller Erfolg. Beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring konnte man sich seitens des Rennteams über einen Weltmeistertitel in der Kategorie VIII, der Klasse der alternativen Antriebskonzepte (SPAT), freuen.

zur Pressemitteilung

Das Inline-Thermografie-System moldCONTROL überwacht die Qualität von Bauteilen in der Spritzgussproduktion. Fehler der gespritzten Kunststoffteile können zu 100 % erkannt werden, dies ermöglicht einen insgesamt schnelleren, stabileren und kostenoptimierten Produktionsprozess.

zur Pressemitteilung

Das optoCONTROL 2600 wurde um wesentliche Optionen erweitert. Diese machen das hochauflösende LED-Mikrometer aus der Hochleistungsserie von Micro-Epsilon noch flexibler einsetzbar, als bisher. Sowohl der maximale Arbeitsabstand, als auch der Abstand zwischen Lichtquelle und Empfänger sind bei gleichbleibend hoher Präzision vergrößert worden. Außerdem ist für dieses Modell jetzt auch ein Kabelausgang an der Unterseite des Gerätes verfügbar.

zur Pressemitteilung

Funktional und optisch perfekt, das sind die Anforderungen, die an Ziernähte bei Airbags gestellt werden. Schon während des Her-stellungsprozesses werden sie mit dem Laserprofilscanner scanCONTROL 2910-25 überprüft. Der Abstand der Naht zur Trennstelle zwischen den Einzelteilen und auch der Höhenversatz zwischen beiden Teilen werden ermittelt.

zur Pressemitteilung

Eine Neuheit des Sensorik-Spezialisten Micro-Epsilon ist der Laser-Profil-Scanner scanCONTROL 29xx-10/BL. Ausgestattet mit der Micro-Epsilon Blue Laser Technologie verfügt dieses Modell über einen effektiven Messbereich von nur 10 mm bei einer Profilauflösung von 1280 Punkten. Dadurch ist dieser Sensor in der Lage, kleinste Teile mit höchster Präzision zu erfassen.

zur Pressemitteilung

Die Software scanCONTROL Configuration Tools dient dazu, die Laser-Profil-Scanner der SMART-Klasse zu parametrieren. Die aktuellste Version 4.2 stellt eine ganze Reihe an neuen Features zur Verfügung. So lassen sich jetzt beispielsweise Profilansichten fast beliebig drehen und verschieben. Außerdem können Messergebnisse logisch miteinander verknüpft werden, was eine gleichzeitige Bewertung der verschiedensten Größen zulässt.

zur Pressemitteilung

Die neuen Laser-Triangulationssensoren optoNCDT 1420 des Sensorspezialisten Micro-Epsilon bilden eine Klasse für sich. Das Smart-Sensor-Konzept mit hoher Messgenauigkeit, integriertem Webinterface und kompakter Bauweise ist weltweit einzigartig. Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis macht die Sensoren zusätzlich attraktiv.

zur Pressemitteilung

Hohe Präzision auf kleinstem Raum bieten die neuartigen Kompakt-Triangulationssensoren der Reihe optoNCDT 1320 des Sensorspezialisten Micro-Epsilon. Durch das geringe Gewicht in Verbindung mit der kompakten Bauform sind sie ideal geeignet für beengte Bauräume oder dynamische Applikationen.

zur Pressemitteilung

Der neue Katalog für kompakte Wärmebildkameras ist ab sofort verfügbar. Alle aktuellen Produkte der Serie thermoIMAGER TIM sind darin zu finden. Die Auswahl ist dabei noch größer geworden, viele Neuheiten werden vorgestellt.

zur Pressemitteilung

Der neue confocalDT IFC 2461 erweitert die Reihe der konfokal-chromatischen Controller. Er zeichnet sich durch stabile Messergebnisse bei Messraten bis zu 25 kHz aus. Besonders bei dunklen Targets und bei der Dickenmessung transparenter Targets werden die Vorteile der verbesserten optischen Komponenten sehr deutlich.

zur Pressemitteilung

Der thermoIMAGER TIM M1 ist DIE Infrarotkamera für Hochtemperaturanwendungen. Kompakt, kurzwellig und hochdynamisch sind die Stichworte, die sie treffend beschreiben.

zur Pressemitteilung

Ausgestattet mit dem Laser-Scanner scanCONTROL von Micro-Epsilon prüft ein spezielles Fahrzeug Innenseite von Pipelines auf Deformationen und Risse. Dieses mobile Gerät kann auch unter schwierigen Bedingungen und hohen Umgebungstemperaturen z.B. in Wüsten eingesetzt werden. Es ist bestens für die automatische Vermessung und Protokollierung von Messdaten geeignet.

zur Pressemitteilung

Micro-Epsilon Messtechnik
Königbacher Str. 15
94496 Ortenburg
info@micro-epsilon.de
+49 8542 / 168 - 0
+49 8542 / 168 - 90